"Nur die Kirche kann den Menschen vor der erniedrigenden Knechtschaft bewahren, ein Kind seiner Zeit zu sein." C. K. Chesterton

Selig, die Frieden stiften; denn sie werden Söhne Gottes genannt werden.

Lesungen zum 4. Sonntag im Jahreskreis: Zef 2,3;3,12-13;Ps 146,5 u. 7.8-9a.9b-10;1 Kor 1,26-31;Mt 5,1-12a

„Die Friedfertigen aber werden selig genannt, also die, die zuerst in ihrem Herzen und dann unter den streitenden Brüdern Frieden stiften. Was nützt es nämlich, wenn andere durch dich Frieden erlangen, während in deinem Herzen die Kämpfe der Laster toben?“ (Hieronymus)

„Friedensstifter sind nicht nur diejenigen, die Feinde miteinander versöhnen, sondern auch Menschen, die den Frieden lieben, ohne daß sie erfahrenes Unrecht im Gedächtnis nähren. Der selige Friede nämlich hat im Herzen seinen Sitz, nicht nur in den Worten.“ (Pseudo-Chrysostomus)

Catena Aurea