"Gleicht euch nicht dieser Welt an, sondern wandelt euch und erneuert euer Denken, damit ihr prüfen und erkennen könnt, was der Wille Gottes ist: was ihm gefällt, was gut und vollkommen ist." Röm. 12, 2

Darstellung des Herrn - Denn meine Augen haben das Heil gesehen

Selig sind deine Augen, die Augen des Leibes und der Seele! Jene haben Gott sichtbar erblickt, diese aber haben nicht nur das Gesehene betrachtet, sondern durch den Lichtstrahl des Heiligen Geistes erleuchtet, das WORT im Fleisch erkannt. Das "Heil" nämlich, das du mit deinen Augen gesehen hast, ist Jesus selbst: sein Name verkündet "Heil". (Gregor von Nyssa)

Quelle Catena Aurea

Wandmalerei in der Kirche von Gerlamoos (Kärnten)