„Wir glauben nicht an Gott, weil wir ihn brauchen, sondern weil er uns liebt“, Kardinal Gerhard Ludwig Müller

Der TAG DES HERRN als E-Paper - Jetzt entdecken!

Glauben

"Wird jedoch der Menschensohn, wenn er kommt, auf der Erde noch Glauben vorfinden?"

Wird jedoch der Menschensohn, wenn er kommt, auf der Erde noch Glauben vorfinden?: Dies setzt der Herr hinzu, um zu zeigen, daß, wenn der Glaube fehlt, das Gebet zugrunde geht. Laßt uns also glauben, um zu beten, und beten, damit uns dieser Glaube nicht fehlt. Der Glaube bringt das Gebet hervor, das [aus dem Glauben] kommende Gebet verleiht dem Glauben Festigkeit. (Augustinus)

Quelle: Catena Aurea