"Es muss Wärme von uns ausgehen. Den Menschen muss es in unserer Nähe wohl sein, und sie müssen fühlen, dass der Grund dazu in unserer Verbindung mit Gott liegt." Pater Rupert Mayer

„Mein Schuh tut gut“

Die Kolpingfamilie der Pfarrei „St. Barbara“ Riesa beteiligte sich im Dezember 2016 an der deutschlandweiten Aktion: „Mein Schuh tut gut“.

Es wurden noch tragbare Schuhe aller Art gesammelt und nach Köln geschickt. Diese wurden dort durch Auszubildende im Schuhmacherhandwerk aufgearbeitet.

Die meisten der gespendeten Schuhe gehen nach China, in die Ukraine, nach Russland, Polen, Tschechien, Albanien sowie Rumänien. Viele gehen auch nach Pakistan und Afrika, also in Gebiete, in denen neue Schuhe unerschwinglich sind.

Kleinhändler vor Ort, die so auch einen Anteil für ihren Lebensunterhalt erwirtschaften können, geben diese für einen sehr geringen Betrag, aus.

Im letzten Jahr wurden insgesamt 238 940 Paar Schuhe gespendet. Diese wurden in 8720 Kartons nach Köln geschickt.

Der Erlös von ca. 73 000 €  geht zu Gunsten der weltweit arbeitenden Internationalen Adolph Kolping Stiftung.

Unsere Kolpingfamilie konnte 248 Paar Schuhe in 11 Paketen nach Köln abschicken.

Dies war durch die großartige Sammelunterstützung der Riesaer Pfarrgemeinde möglich. Vielen Dank dafür!

Im Dezember diesen Jahres werden wir diese Aktion wieder durchführen und hoffen dabei auf Unterstützung.

Angela Breitling